30Nov
By: admin An: 30. November 2023 In: Zoologischer Garten Halle Comments: 0

ie alles begann
Seit Eröffnung der ersten Magischen Lichterwelten im Januar 2018, haben über eine halbe Million Besucher diese deutschlandweit einzigartige Show in Halle (Saale) gesehen. Sie ist damit eine der am längsten existierenden und die mittlerweile größte Veranstaltung Ihrer Art in Deutschland geworden. Während die erste Ausstellung noch ein buntes Sammelsurium verschiedener Lichterfiguren zeigte, werden seit 2019 weltweit einmalige Themenausstellungen exklusiv für den Bergzoo Halle entworfen. Seither erstrahlen dort jeden Winter über 15.000 Einzellichter in teils fantastischen und teils realistischen Figuren, unterteilt in mehreren Themenwelten und Geschichten. Vermutlich wären mittlerweile doppelt so viele Besucher gekommen, aber die Corona-Pandemie ließ die Lichter für zwei Jahre verlöschen. Ende 2022 startete dann das fulminante Comeback der Magischen Lichterwelten und findet nun kurz vor Weihnachten dieses Jahres und bis Ende Februar 2024 seine Fortsetzung.

Zoowebseite MLW Artikel Bild 1

Die Entstehung der Magischen Lichterwelten
In Europa waren bislang nur Lichterfiguren bekannt, die aus Metallgestellen mit darauf offen sichtbar befestigten Glühbirnen oder LED-Schläuchen bestehen und bis heute so in den meisten Lichtobjekten anderer Ausstellungen verwendet werden. Sie sind zwar nett anzusehen, aber mit den Lichterfiguren der Magischen Lichterwelten nicht zu vergleichen.

Gefertigt werden diese von chinesischen Laternenkünstlern, welche einer uralten Tradition folgend, die bis zu 10m hohen Lichtobjekte in monatelanger Handarbeit und mit unerreichter Kunstfertigkeit anfertigen. Dabei werden Tonnen an Stahldrähten, hunderte Quadratmeter Seide und unzählige LED-Leuchtbirnen verarbeitet. Danach werden die Lichterfiguren in Einzelteilen nach Halle gebracht und dort in mehrwöchiger Arbeit aufgebaut sowie in Szene gesetzt. Auf rund 5 Hektar Fläche sind dann entlang einem über 2 km langem Rundweg, etwa 300 Lebens -und überlebensgroße Figuren in über 50 spektakulären Lichtensembles thematisch zusammengestellt. Die einzigartige Landschaftsarchitektur des halleschen Bergzoo und die mit stimmungsvoller Musik und Soundeffekten unterlegten Lichtfiguren schaffen dabei ein Gesamterlebnis, wie es sonst nirgends erlebbar ist.

Zoowebseite MLW Artikel Bild 2

Geschichten aus Tausend und einer Nacht
Jetzt kommt wieder eine brandneue Ausstellung, mit vorher nie gezeigten Figuren und als mittlerweile fünfte Ausgabe der Magischen Lichterwelten nach Halle (Saale). Alle Lichterfiguren wurden wieder exklusiv für den Bergzoo entworfen, diesmal unter dem Motto „1001 Nacht“. Hier wird die Erzählerin Scheherazade Sie mit beliebten Geschichten in die Welt des Orients entführen. Erleben Sie alle Abenteuer des Seefahrers Sindbad, helfen Sie Ali Baba die vierzig Räuber zu fangen, oder Aladin den Geist aus der Flasche zu besiegen. Lassen Sie sich mit Besuchern aus ganz Deutschland von den kunstvollen und sich teils bewegenden Lichtinstallationen begeistern. Selbst wenn man kein erklärter Märchenfan ist, wird man von der einzigartigen Gesamtatmosphäre in seinen Bann gezogen und fühlt sich in Kindheitstage zurückversetzt. Verzaubern Sie also Ihre Familie und Freunde und nehmen sie mit auf eine Reise, durch eine fantastische Welt aus Licht und Seide.

Veranstaltungsort: Zoologischer Garten Halle (Bergzoo)
Durchführungszeitraum: 19. Dezember 2023 bis 24. Februar 2024
Öffnungszeiten: Di bis Sa jeweils 17:00 bis 22.00 Uhr. So & Mo Ruhetage

Zoowebseite MLW Artikel Bild 3